Tümlauer Koog

Tümlauer-Koog – eine Gemeinde zum Wohlfühlen

Tümlauer-Koog - Watt erleben
Tümlauer-Koog - Watt erleben

Der Tümlauer-Koog liegt hinter dem grünen Nordseedeich und grenzt als eigenständige Gemeinde direkt an die Kur- und Sportstrände von St. Peter-Ording und damit auch an die Kur- und Wellnesseinrichtungen im Badzentrum. Im Norden geht es dann zum markanten Westerhever Leuchtturm mit dem großen, ruhigen Sandstrand.
Bei uns findet der Gast dann die erholsame Ruhe. Auf den einzeln gelegenen Bauernhöfen und Privatquartieren ist Platz zum Spielen, Toben oder auch nur zum Relaxen.

Tümlauer-Koog - Spaziergang an der Küste
Spaziergang an der Küste

Reetgedeckte Häuser, Ackerbau und weidende Tiere prägen das Bild des Kooges. Direkt am Nationalpark Wattenmeer bieten sich autofreie Wege zur Naturbeobachtung, zu Fuß oder mit dem Fahrrad, an. Und auch ohne Auto erreichen sie auf diesen sicheren Wegen in kürzester Zeit die Strände.

Auf dem Gemeindeplatz am Glockenturm finden unsere Dorffeste statt. Die ursprüngliche Sturm- und Feuerglocke war bis in den September 2009 die einzige und ist damit die älteste Kinderglocke Deutschlands! Jedes neugeborene Koogskind wird mit Glockengeläut begrüßt.