Friedrichstadt

Friedrichstadt - Malerwinkel Friedrichstadt - Remonstrantenkirche Tretbotfahren Friedrichstadt - Prinzenstrasse Friedrichstadt - Marktplatz
Friedrichstadt - Malerwinkel
Friedrichstadt - Remonstrantenkirche
Tretbotfahren
Friedrichstadt - Prinzenstrasse
Friedrichstadt - Marktplatz

Friedrichstadt - die Holländerstadt

„Staunend stehen Tausende von Besuchern alljährlich vor den prächtigen Treppengiebeln am Friedrichstädter Marktplatz, bewundern vom Wasser aus die malerische Anlage der kleinen Statd und fragen sich, wie dieses Stück Holland in den Norden Deutschlands geraten ist"
(C. Thomsen Stadtbegleiter)

Ursprung

Herzog Friedrich III gab Friedrichstadt seinen Namen. Er versuchte, wirtschaftlich neue Wege zu gehen um die herzoglichen Kassen zu füllen und ließ 1621 die Stadt von holländischen Glaubensflüchtlingen als Wirtschaftsstandort errichten. Im Gegenzug versicherte er den remonstrantischen Siedlern viele Privilegien, darunter auch die Religionsfreiheit.

Die Niederländer errichteten die Stadt in der typischen Bauweise ihrer Heimat. Baumaterial und Handwerker wurden in ganzen Schiffsladungen aus Holland importiert. Um Entwässerung zu gewährleisten wurde die Stadt rechtwinklig von Grachten durchzogen. Dieser Bauweise verdankt Friedrichstadt den Beinamen „die Holländerstadt". Viel von der historischen Bausubstanz konnte über die Jahrhunderte erhalten werden.

Sehenswürdigkeiten

Museum Alte Münze
Museum Alte Münze

Besondere Sehenswürdigkeiten sind heute die Remonstrantenkirche, die außerhalb der Niederlande die einzige ihrer Art ist, und die Alte Münze, die heute das Stadtmuseum beherbergt.

Ein Stadtrundgang enthüllt Besuchern auch Besonderheiten wie die „Hebammenbrücke" und die als Wohnsiedlung angelegte „Hinterstadt". Wer es bequem mag, der kann sich die Stadt auch von der Wasserseite ansehen und eine Fahrt auf den Grachtenbooten genießen.

Stadtführungen

Stadtführungen in Friedrichstadt
Stadtführungen

Ab Ostern – 31. Oktober täglich 11.00 Uhr, Tickets und Treffpunkt in der Tourist Information, Am Markt 9

Grachtenfahrten

Grachtenfahrten in Friedrichstadt
Grachtenfahrten

Vom 1. April – ca. 15. Oktober täglich, aktuelle Abfahrtszeiten in der Tourist Information Am Markt 9.

Kulturstadt

Friedrichstädter Rosenträume
Friedrichstädter Rosenträume

Friedrichstadt – das ist nicht nur Geschichte, sondern auch lebendige Stadt. Galerien und Ateliers, eine charmante und abwechslungsreiche Einkaufsstraße, Cafés und Restaurants beleben die historische Altstadt und machen einen Besuch zum Erlebnis.

Regelmäßige Veranstaltungen wie die „Friedrichstädter Rosenträume“, das öffentliche Picknick „Tischlein deck dich“, die Kulturnacht, das Drachenbootrennen oder die Friedrichstädter Festtage mit Lampionkorso sorgen für Abwechslung über das ganze Jahr.