Weihnachtsereignis

Weihnachtsereignis am Tönninger Hafen

Weihnachtsereignis im Packhaus am Tönninger Hafen
Weihnachtsereignis im Packhaus am Tönninger Hafen

Wenn sich das Jahr seinem Ende neigt, plant eine Handvoll Ehrenamtlicher in Zusammenarbeit mit der Stadt Tönning einen besonderen Leckerbissen für die besinnliche Zeit: Das Tönninger Weihnachtsereignis.

Das historische Packhaus am Tönninger Hafen mit seinen zahlreichen Fenstern und Lagertüren wird als ein großer Weihnachtskalender mit attraktiven Programmpunkten wie Basteln, Lesungen, Streichelzoo, Weihnachtsliedern und vielem mehr in Szene gesetzt.

An den Wochenenden öffnen sich die Tore zum beliebten Weihnachtsmarkt in Tönning mit ausgesuchten Ständen und unverwechselbarem Rahmenprogramm.

Die Fenster und Türen werden durch Zahlen von 1 bis 24 einem Adventskalender gleich nachempfunden. Jeden Tag in Dezember wird symbolisch eine Tür geöffnet, hinter der sich zwar keine Schokolade, dafür aber an ausgewählten Tagen interessante Programmpunkte für die ganze Familie befinden.  Durch die Dekoration und Beleuchtung erhält das Packhaus seinen Charakter als längster Weihnachtskalender der Welt. Ein Rekord, der auch im Guinness-Buch der Rekorde verzeichnet ist.

Veranstaltungsprogramm

Weihnachtsereignis - Kunsthandwerk
Weihnachtsereignis - Kunsthandwerk
Weihnachtsereignis - Schneegemälde
Weihnachtsereignis - Schneegemälde

An allen Adventswochenenden öffnet das historische Kanalpackhaus wieder seine Tore jeweils von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Rund 100 Kunsthandwerker präsentierten Weihnachtliches und Sehenswertes auf zwei Etagen.