Poppenbüll - St. Johannis

Poppenbüll. St. Johannis Kirche

Poppenbüll. St. Johannis Kirche
Poppenbüll. St. Johannis Kirche

Gegründet um 1113.

Im ersten eingedeichten Koog Eiderstedts (987), dem Johanniskoog, liegt die St. Johannis-Kirche.

In der Poppenbüller Kirche ist eine Anschauung davon vorhanden, wie kunstvoll Gemeindegestühl in alter Zeit gearbeitet wurde. 
Hier sind Gestühlsteile aus den Jahre 1598 - 1650 erhalten.

Einzigartig ist die bronzene Taufe. Figuren der vier Evangelisten tragen sie, und auf der Wandung der Taufe stehen die 12 Apostel Pate. Der Künstler: Melchior Lucas.

Das Epitaph zeigt das älteste erhaltene Bildnis eines Eiderstedter Pastors: Pastor Gentzel. Die Kanzel ist dem Eiderstedter Schema nachgebildet, und der Altar hat sein Double in der Welter Kirche.

Beeindruckend bleibt für Besucher die Geschlossenheit des Kirchenraumes, an dessen Äußerem man bis heute die romanische und gotische Bauepoche ablesen kann.

Der Schlüssel zur Besichtigung der Kirche ist erhältlich bei Fam. Speer, Königstraße 2